Die christlichen Pfadfinder lernen in vier Altersgruppen ab 7 Jahren aufwärts viele praktische Fertigkeiten, den Umgang mit der Natur, Leben und Arbeiten im Team, usw. Höhepunkte sind Outdoor-Events wie Kanu-Trails, „Hajks“ und das jährliche, einwöchige Sommer-Camp.

Die Teams mit fünf bis zehn Rangern treffen sich am Samstag sowohl in Reutlingen unter der Leitung von Christian Müller, als auch zeitgleich auf der Alb unter der Leitung von Wolfgang Schilling. Bei den Teamtreffen wird altersgemäß pfadfinderisches Können vom Feuermachen bis zur Kartennavigation vermittelt, aber auch biblische Inhalte spielen eine ganz zentrale Rolle.

Die Höhepunkte unseres Rangerlebens sind natürlich die alljährlichen Sommercamps: Für eine Woche nehmen wir uns Zeit, um viel Spaß beim Bauen, Kochen und Spielen zu haben, aber vor allem auch, um von Gott zu hören und ihn ganz praktisch und persönlich zu erleben.

Die christlichen Pfadfinder treffen sich in Reutlingen während der Winterzeit samstags von 10.30 bis 12.30 Uhr und während der Sommerzeit von 10 bis 12.30 Uhr auf einem Gütle in der Nähe von Sondelfingen.
Auf der Schwäbischen Alb treffen sie sich in Holzelfingen während der Winterzeit samstags von 10 bis 12 Uhr und während der Sommerzeit von 10 bis 12.30 Uhr.

Infos: Christian Müller, Tel. 07121 1364539, www.rr108.de